Allgemeine Geschäfts-Bedingungen (AGB) 


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen der Love Academy und dem teilnehmenden Menschen bei jedem Angebot der Love Academy.
 
Stand: 16. August 2021

§ 1 Allgemeine Bestimmungen
1.Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, welche der teilnehmende Mensch mit uns als Anbieter (Love Academy, Joshua Strahm, Lea Heydolph) über die Internetseite www.loveacademy.ch oder sonstige Fernkommunikationsmittel sowie persönlich schliessen.
2.Bei Auftragserteilung gilt immer die aktuelle Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ist Bestandteil jedes Vertrags zwischen der Love Academy und dem teilnehmenden Menschen.

§ 2 Buchung eines Angebotes
1.Die Anmeldung zu einem Kurs, Seminar oder einer anderen Veranstaltung sowie zu einer Tantramassage ist verbindlich.
2.Die definitive Buchung eines Angebots setzt das Wissen über die Vertragsbedingungen voraus und ist für beide Vertragspartner bindend.
3.Nach Eingang der Buchung wird ein Platz für den teilnehmenden Menschen im Kurs, Seminar oder einer anderen Veranstaltung sowie Tantramassage reserviert.

§ 3 Zahlungsbedingungen
1.Nach der verbindlichen Buchung des Angebots werden 50% vom Angebotspreis innerhalb von 14 Kalendertagen fällig.
2.Der restliche Betrag ist spätestens 7 Kalendertage vor Beginn des Angebots zu entrichten.
3.Anders lautende Vereinbarungen sind vorgängig mit der Love Academy abzusprechen. Darunter fallen Ratenzahlungen, Barzahlungen, Zahlungsfristen, kurzfristige Anmeldungen, etc.

§ 4 Annulationsbedingungen
1.Eine Annulation ist kostenpflichtig. Der finanzielle Aufwand beträgt CHF 100.-.
2.Eine Annulation vom Angebot erfolgt ausschliesslich in schriftlicher Form (Brief, E-Mail).
3.Bei einer Annulation bis 30 Kalendertage vor dem Event wird lediglich der Annulationsaufwand von CHF 100.- fällig. Der bereits eingezahlte Teilbetrag oder Betrag zum Angebot wird zurückerstattet.
Bei einer Annulation von weniger als 30 Kalendertage vor dem Event ist der gesamte Angebotspreis fällig.
4.Bei einem Abbruch nach Beginn vom Event ist der gesamte Angebotspreis fällig.
5.Anders lautende Vereinbarungen sind vorgängig mit der Love Academy abzusprechen. Darunter fallen Umbuchungen, Kursausschluss, etc.

§ 5 Leistungserbringung bei Seminaren
1.Der im Angebot beschriebene Event findet in der Ausschreibung beschriebenen Form statt.
2.Insofern die Durchführung eines Events eine Mindestteilnehmerzahl benötigt und diese nicht erreicht wird, wird der Event spätestens 7 Kalendertage vor dem Eventbeginn abgesagt (per E-Mail). Sämtliche bereits erbrachte Leistungen werden zurückerstattet.
3.Sollte ein Event wegen einer höheren Gewalt abgesagt werden müssen besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Die bereits erbrachte Leistung kann auf ein anderes Event umgebucht werden. Unter höherer Gewalt ist folgendes zu verstehen: Ein betriebsfremdes von aussen wirkendem und nicht kalkulierbarem Ereignis wie bspw. Brand, Blitzeinschlag, Pandemie, Unwetter, etc., welches aus menschlicher Sicht und Erfahrung nicht vorhersehbar ist.

§ 6 Leistungserbringung bei Tantramassagen und Coaching
1.Die Leistungserbringung erfolgt zum vereinbarten Termin und Ort.
2.Der Leistungsnehmer ist verpflichtet zum Mitwirken und zur Zusammenarbeit, sofern dies bei der Leistungserbringung erforderlich ist.
3.Die Leistung wird nach bestem Wissen und Gewissen erbracht

§ 7 Haftung
1.Die Benutzung des Veranstaltungsortes erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Jegliche Haftung für Diebstahl, Verlust von Gegenständen und Beschädigung am Inventar haftet der teilnehmende Mensch vollumfänglich.
2.Verursachte Schäden werden dem Verursacher in Rechnung gestellt.
3.Der Veranstalter, die Kursleitung und der Gastgeber sind von allen Haftungsansprüchen freigestellt.

§ 8 Datenschutz
1.Der teilnehmende Mensch erklärt sich damit einverstanden Kontaktdaten und persönliche Informationen anderer teilnehmenden Menschen weder an Dritte weiterzugeben noch für persönliche Zwecke zu verwenden.
2.Der teilnehmende Mensch erklärt sich damit einverstanden das die Kursleitung Ton-, Foto- und Videoaufnahmen für den internen Gebrauch machen kann. Bspw. Profilfoto, Coachinggespräch aufzeichnen, etc.. Die Persönlichkeitsrechte werden dabei stets gewahrt und Aufnahmen nicht ohne ausdrückliches Einverständnis des teilnehmenden Menschen verwendet.
3.Der teilnehmende Mensch erklärt sich damit einverstanden seine Kontaktdaten für alle Angebots relevanten Handlungen zur Verfügung zu stellen. Bspw. Weiterleitung an den Veranstaltungsort, Bekanntgabe an andere teilnehmende Menschen für Austausch und Fahrgemeinschaften etc..
4.Der teilnehmende Mensch erklärt sich damit einverstanden, dass seine Kontaktdaten für relevante Informationen, bspw. Newsletter, der Love Academy verwendet werden dürfen. Er kann jederzeit mit sofortiger Wirkung schriftlich (per E-Mail) widersprechen und verlangen, dass seine Daten gelöscht werden.

§ 9 Gerichtsstand
1.Es gilt das Schweizer Recht.
2.Der Gerichtsstand ist in CH-3270 Aarberg.